Produkt: Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Seikos Taucheruhr SBGA229 verbindet traditionelle Mechanik mit der Ganggenauigkeit von Elektronik. Schaffen die Japaner den Spagat und was taugt die Tauchruhr? Unser Test klärt auf.

Fortis: Marinemaster Yellow Chronograph

Taucheruhr mit Chronographen-Funktion

Diese Version des Fortis-Tauchchronographen zieht mit ihren gelben Farbakzenten alle Blicke auf sich. 20 Bar Druck verkraftet das 42 Millimeter große Edelstahlgehäuse der Marinemaster Yellow Chronograph mit der stark geriffelten Drehlünette, das in ein robustes dreireihiges Metallgliederband mit Sicherheitsfaltschließe und Tauchverlängerung übergeht.

Fortis Marinemaster Yellow Chronograph
Fortis Marinemaster Yellow Chronograph

Wer die Uhr nicht nur unter Wasser, sondern auch im Alltag trägt, freut sich über die Markierungen an der Datums- und Wochentagsanzeige: Die beiden Dreiecke zeigen, in welche Richtung man die Krone drehen muss, um eine der beiden Indikationen zu korrigieren. So bleibt die jeweils andere richtig eingestellt.

Anzeige

Antrieb liefert dem Modell das Automatikkaliber Eta-Valjoux 7750. Am Edelstahlband mit Faltschließe, Sicherheitsbügel und Tauchverlängerung kostet die Marinemaster Yellow Chronograph 3.190 Euro.

Produkt: Die Chronos-Redaktion testet die Panerai Luminor Submersible Flyback
Die Chronos-Redaktion testet die Panerai Luminor Submersible Flyback
Was man vom modernen Manufakturchronographen Luminor Submersible Flyback erwarten kann und wie Panerai mit ihm seinen Ansprüchen treu bleibt, klärt der Test.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Stolzer Preis für ein profanes ETA-Werk mit bling-bling Effekt. Was für die 2nd-hand Kosmonauten oder Mars-Mission ausgerufen wird spottet ebenfalls jeder Beschreibung.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren