Frederique Constant: neue Highlife-Modelle

Zwei Dreizeigeruhren und ein ewiger Kalender mit Wechselbändern

21 Jahre nach Einführung der ersten Highlife-Modelle erweckt die Genfer Manufaktur Frederique Constant die Kollektion zu neuem Leben. Sämtliche Modellvarianten messen 41 Millimeter und tragen eine stilisierte Weltkugel auf dem Zifferblatt.

Frederique Constant: Highlife Automatic COSC
Frederique Constant: Highlife Automatic COSC

Zum Start gibt es die Modelle Highlife Automatic COSC mit chronometerzertifiziertem Automatikkaliber Sellita SW 200, Highlife Heart Beat mit nicht zertifiziertem Sellita SW 200 und offen liegender Unruh sowie Highlife Perpetual Calendar Manufacture mit selbst entwickeltem Automatikkaliber FC-775.

Anzeige

Frederique Constant: Highlife Heart Beat
Frederique Constant: Highlife Heart Beat

Alle Uhren sind wahlweise mit einem integrierten Metallband oder einem Kalbslederband mit Krokoprägung erhältlich; ein Kautschukband liegt jeweils bei und lässt sich dank einfachem Klicksystem ohne Werkzeug an der Uhr montieren. Die Preise für die Dreizeigeruhren starten bei 1.795 Euro, der ewige Kalender ist ab 8.495 Euro erhältlich. ak

Frederique Constant: Highlife Perpetual Calendar Manufacture
Frederique Constant: Highlife Perpetual Calendar Manufacture

[13566]

Produkt: Download: Vergleichstest elegante Uhren von Frédérique Constant, Longines und Montblanc
Download: Vergleichstest elegante Uhren von Frédérique Constant, Longines und Montblanc
Frédérique Constant Classic Manufacture, Longines Master Collection, Montblanc Star Classique Date Automatic: Welche der drei eleganten Uhren entscheidet den Test für sich?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren