Frédérique Constant: “Vintage Rally Healey”-Kollektion

Der Healey NOJ393 war ein klassischer Rennwagen. Das letzte Exemplar wurde 1955 bei einem Unfall während des 24-Stunden-Rennens von Le Mans fast vollständig zerstört. Nachdem der Wagen 2011 zur Versteigerung kam, wurde er im Auftrag des neuen Besitzers wieder in den Originalzustand gebracht. Frédérique Constant nahm sich dieses Healey-Modell zum Vorbild und lanciert die “Vintage Rally Healey”-Kollektion mit zwei neuen und auf 1888 Exemplare limitierten Zeitmessern. Der Chronograph und die Dreizeigeruhr erhalten das Healey-Logo auf dem Zifferblatt und ein gelochtes Lederband  mit Kontrastnaht im Rallye-Stil. Das Chronographenmodell mit silberfarbenem, guillochiertem Zifferblatt ist bis 10 Bar druckfest. Minuten, Sekunden und Chronographenfunktionen werden auf verschiedenen Zählern in Healey-Grün angezeigt; Stunden- und Minutenzeiger sowie die aufgesetzten Indizes sind mit Roségold belegt. In dem Stopper arbeitet das Automatikkaliber Eta-Valjoux 7750.

.

Anzeige

Healey Chronograph Automatic
Healey Chronograph Automatic

Die Dreizeigeruhr wird vom Kaliber SW200 angetrieben. Im 40-Millimeter-Edelstahlgehäuse sind Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige sowie ein Datumsfenster bei 6 Uhr untergebracht. Der Variante mit aufgesetzten, schwarzen Indexen und schwarzem Armband, stellt Frédérique Constant eine Version mit rosévergoldeten Indexen und braunem Armband zur Seite.

Automatikmodelle Vintage Rally Healey
Automatikmodelle Vintage Rally Healey

Jedes Modell wird in einer Geschenkbox mit einer Miniatur des Healey NOJ393 geliefert. Der Chronograph kostet 2.195 Euro, das weniger komplizierte Modell ist für 1.150 Euro erhältlich. mf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren