Produkt: Download: Vergleichstest von Uhren mit Großdatum – drei deutsche Hersteller im Test
Download: Vergleichstest von Uhren mit Großdatum – drei deutsche Hersteller im Test
Uhren für Einsteiger mit Großdatum? Das UHREN-MAGAZIN hat drei getestet!

Geheimtipp: Wie gut sind die Uhren von Union Glashütte?

Was die Glashütter Uhrenmarke bei ihren Uhren alles bietet

Eine hochwertige Uhr mit gelungenem Design und leistungsfähigem Mechanikwerk, dazu vielleicht eine interessante Zusatzfunktion, und das Ganze zu einem vernünftigen Preis: Ist es nicht das, was viele Uhrenliebhaber suchen? Union Glashütte hat sich genau ­diese Philosophie auf die Fahnen geschrieben. Die Marke verwendet für ihre Uhren ausschließlich mechanische Werke. Sie ist keine ­Manufaktur im klassischen Sinne, die alle wichtigen Werkteile wie Platinen und Brücken selbst fertigt. Das bringt den Vorteil mit sich, dass die Kosten in der Fertigung weit niedriger sind, als wenn man von Grund auf eigene Kaliber entwickeln und fertigen würde – ein Vorteil, der sich positiv auf die Preisgestaltung der fertigen Uhr auswirkt. Die Eigenleistung am Werk ist jedoch beachtlich – und dementsprechend hoch ist die Kontrolle über die Qualität.

Union Glashütte: Noramis Gangreserve
Spannendes Modell von Union Glashütte: die Noramis Gangreserve mit asymmetrischem Zifferblatt (1.760 Euro)

Ausgestattet sind die Union-Uhren mit Kalibern vom Werkespezialisten Eta, der wie Union zur Swatch Group gehört. Doch in Glashütte geht die Arbeit erst richtig los: Die hier ankommenden Einzelteile werden nach intensiver Eingangskontrolle bearbeitet, veredelt und zu kompletten Uhrwerken zusammengebaut. Ein wichtiges Teil, den Rotor für den Automatikaufzug, stellt Union komplett selbst her.

Anzeige

Die gelieferten Rohteile wie Automatikbrücke, Räderbrücke und Unruhkloben dekorieren die Mitarbeiter mit Glashütter Streifenschliff beziehungsweise kreisförmiger Perlage. In der anschließenden Vormontage werden verschiedene Komponenten miteinander verbunden und so für das eigentliche Zusammensetzen des Uhrwerks vorbereitet. Dazu gehören unter anderem die Montage von Unruhkloben, Federhaus- und Automatikbrücke, Stoßsicherung und Rotor oder das Ölen der Stoßsicherung.

Werkmontage bei Union Glashütte
Werkmontage bei Union Glashütte (Bild: Frank Hoehler)

Bei der Uhrwerkmontage wird zunächst das Grundwerk mit seinen Rädern und der Hemmung zusammengebaut und geölt, sodass außer den Zusatzfunktionen alles vorhanden ist. Bevor die Komplikationen dazukommen, reguliert ein Uhrmacher das Basiswerk ein. Dazu kontrolliert er das Höhenspiel der Unruh, untersucht die Spirale und überprüft den Gang, dessen Genauigkeit er über den Rücker feinstellt. Erst nach diesem Schritt kommen Komplikationen wie Chronograph oder Mondphase hinzu.

Intensive Kontrollen bei Union Glashütte

Ist das Werk fertig montiert, wird es Zeit für eine umfassende optische und technische Kontrolle. Die Werke kommen auf ein Umlaufgerät, sodass sie sich über die Automatikvorrichtung selbst aufziehen, und werden einmal bei Vollaufzug sowie 24 Stunden später in vier Lagen auf ihre Ganggenauigkeit untersucht. Ist alles in Ordnung, setzt ein weiterer Mitarbeiter das Zifferblatt und die Zeiger auf. Anschließend wird das Werk ins Gehäuse eingeschalt. Der sogenannte Uhrenkopf – die Uhr ohne Armband – muss auch noch einmal auf die Zeitwaage, da sich das Gangverhalten nach dem Einschalen verändern kann. Erst wenn die Präzision auch hier den Vorgaben von Union entspricht, erfolgen das Verschrauben des Bodens und am Ende die Montage der Bänder.

Union Glashütte: Belisar Chronograph Sport
Karbonlünette, aufgeschraubte Flanken und Wechselarmbänder: Belisar Chronograph Sport (2.950 Euro)

Aufgrund dieses Produktionsprozesses wird Union den Anforderungen der Glashütter Regel, nach der mehr als 50 Prozent der Wertschöpfung am Werk in Glashütte stattfinden müssen, mehr als gerecht. So führt die deutsch-schweizerische Kooperation zu einem hochwertigen Produkt, das zum ­attraktiven Preis verkauft wird: Für die meisten Union-Uhren liegt er zwischen 1.000 und 3.000 Euro.

Verbesserte Uhrwerke bei Union Glashütte

Der Mehrwert einer Union-Uhr entsteht jedoch nicht ausschließlich durch die in Glashütte geleistete Handarbeit, sondern auch durch konstruktive Besonderheiten: Die Belisar-Modelle besitzen beispielsweise aufgeschraubte Gehäuseflanken, die sich im Servicefall komplett tauschen lassen, um der Uhr wieder ein strahlendes, kratzerfreies Äußeres zu verleihen. Des Weiteren verwenden die Glashütter in der Linie 1893 ein mit dem Werkehersteller Eta entwickeltes Modul zum Umplatzieren der Anzeigen. So entstehen auf Basis des bekannten Kalibers Eta 2892 zahlreiche spannende Anzeigekombinationen, zum Beispiel mit dezentraler Sekunde oder überlappenden Anzeigen für Stunden, Minuten und Sekunden.

Verbessertes Uhrwerk auf Valjoux-Basis: das Kaliber UNG-27.01 mit 60 Stunden Gangautonomie
Verbessertes Uhrwerk auf Valjoux-Basis: das Kaliber UNG-27.01 mit 60 Stunden Gangautonomie

Eine der wichtigsten und umfangreichsten Weiterentwicklungen ist eine neue Werkefamilie, zu der auch das abgebildete Automatikkaliber UNG-27.01 gehört. Es handelt sich um eine verbesserte Generation von Valjoux-Werken, die wie alle Union-Kaliber komplett in Glashütte montiert, reguliert, verziert und endkontrolliert werden. Der eindeutigste Gewinn für den Träger ist die Erhöhung der Gangautonomie von 46 auf 60 Stunden. Mehr als ein halber Tag zusätzliche Gangdauer bedeutet, dass der Träger nun seine Union-Uhr von Freitagabend bis Montagmorgen im Tresor liegen lassen kann, ohne sie anschließend neu aufziehen zu müssen.

Überlappende Kreise: 1893 Große Sekunde
Überlappende Kreise: 1893 Große Sekunde (1.960 Euro)

Außerdem hat Union Glashütte die Befestigung der Unruhspirale überdacht und damit Gangschwankungen zwischen hängenden und flachen Lagen reduziert. Um den Unterschied zu herkömmlichen Valjoux-Kalibern deutlich zu machen, besitzen Unruhkloben, Feinregulierung und Automatikbrücke eine elegantere Form und ein feineres Finish.

Standort Glashütte: Union teilt sich mit einer Abteilung der Schwestermarke Glashütte Original ein modernes Fertigungsgebäude
Standort Glashütte: Union teilt sich mit einer Abteilung der Schwestermarke Glashütte Original ein modernes Fertigungsgebäude

Die wichtigsten Zutaten zu Unions Erfolgsrezept sind also ein hohes Maß an Handarbeit sowie optimierte Uhrwerke. Auf diese Weise kann die Marke etwas liefern, das Uhrenfans in Deutschland und auch außerhalb begeistert: ­einen attraktiven Einstieg in die Glashütter Uhrmacherei. ak/buc

Sie möchten mehr über Union Glashütte erfahren? Hier können Sie sich kostenlos das Chronos Special Union Glashütte 2017 herunterladen.

[6490]

Produkt: Download: Mühle-Glashütte ProMare Chronograph im Test
Download: Mühle-Glashütte ProMare Chronograph im Test
Chronos hat die brandneue Sportuhr von Mühle-Glashütte, den ProMare Chronograph, auf seine sportlichen und Alltagsqualitäten getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren