Girard-Perregaux: 1966 Steel

Erste Edelstahluhr in der 1966-Kollektion

 Redaktion
von Redaktion
am 20. Oktober 2015

Girard-Perregaux, seit jeher bekannt für das Tourbillon mit drei Goldbrücken, lanciert erstmals in der ebenfalls bekannten 1966-Kollektion eine Edelstahluhr. Das Gehäuse der 1966 Steel misst 40 Millimeter im Durchmesser.

Girard-Perregaux lanciert erstmals ein Modell der Kollektion 1966 in Edelstahl.
Girard-Perregaux lanciert erstmals ein Modell der Kollektion 1966 in Edelstahl.

Durch den Saphirglasboden ist das automatische Girard-Perregaux-Kaliber GP0330-0030 sichtbar
Durch den Saphirglasboden ist das automatische Girard-Perregaux-Kaliber GP0330-0030 sichtbar

Die Farbe des Gehäuses wird durch ein silberfarbenes Ziffernblatt und silberfarbene Indexe betont. Die Edelstahluhr ist mit dem automatischen Girard-Perregaux-Kaliber GP0330-0030 ausgestattet. Das Armband der Dreizeigeruhr ist wahlweise aus Alligatorleder in Schwarz (6.950 Euro) oder aus Edelstahl (7.950 Euro) erhältlich.

Text: Lilly Meyer

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']