Girard-Perregaux: Ausgeglichen

Bestechend schlicht ist das Rundgehäuse mit 40 Millimetern Durchmesser, welches den Rahmen für die Anzeigen bildet
Bestechend schlicht ist das Rundgehäuse mit 40 Millimetern Durchmesser, welches den Rahmen für die Anzeigen bildet

Wieder einmal im Dienste der Traditionspflege soll auch die jüngste Kreation der Kollektion 1966 stehen, die mit dem Kaliber GP033M0 tickt, zu dem die freischwingende Microvar-Unruh von Girard-Perregaux gehört. Dieses System kombiniert auf dem Radkranz sechs Schrauben für das Gleichgewicht der Unruh mit zwei Gewichten für die Gangregulierung der Uhr. Der Jahreskalender zeigt Datum und Monat an und berücksichtigt die verschiedenen Monatslängen und muss nur einmal im Jahr, immer im Februar, korrigiert werden. Anhand eines Zeigers zwischen vier und fünf wird die Abweichung zwischen der realen Sonnenzeit und der mittleren Zeit ausgewiesen – aufgrund der elliptischen Form der Erdumlaufbahn variiert die tägliche
Dauer eines Sonnentages. Diese astronomische Komplikation beruht auf einem Mechanismus, der über eine Jahresscheibe mit einer elliptischen Nocke verfügt, welche die Bewegung der Erde um die Sonne nachahmt. Der Preis für das Modell liegt bei 23 800 Euro. dd

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren