Girard-Perregaux: Neo-Tourbillon mit drei Brücken – Baselworld 2015

Schwarzes Titan für das Neo-Tourbillon

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 19. März 2015
Girard-Perregaux: Neo-Tourbillon mit drei Brücken

Für sein Tourbillon unter drei Brücken ist Girard-Perregaux in der Uhrenwelt berühmt. So ermüdet es auch nicht, dass die Marke in regelmäßigen Abständen neue Versionen dieses schönen Stücks vorstellt. In diesem Jahr gibt es das Neo-Tourbillon mit drei Brücken ganz in Schwarz. Während früher Rotgold das geschwärzte Automatikkaliber GP09400-0001 umhüllte, bildet nun ein DLC-beschichtetes Titan eine noch passendere Umgebung für die drei mit der Werkplatte verschraubten Titanbrücken. Die 45-Millimeter-Uhr besitzt einmal mehr ein Tourbillon bei der Sechs und einen Mikrorotor unterhalb des bei zwölf Uhr sichtbaren Federhauses. So kostet das neue Girard-Perregaux Neo-Tourbillon in Titan rund 150.000 Euro. ak

5 Qualitätssiegel für Uhren: Chronometer-Prüfung

Wer eine besonders genau gehende mechanische Uhr möchte, ist hier richtig: Chronometer ist eine geschützte Bezeichnung für besonders präzise Uhren. Nur wenige Prüfstellen verleihen dieses Qualitätssiegel – seit Juli 2006 auch ein deutsches Labor in Glashütte. Was bedeutet die Bezeichnung "Chronometer"? Eigentlich ist … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32362 Modelle von 793 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']