Girard-Perregaux: Tri-Axial Tourbillon – Baselworld 2015

Bekannt für interessante Uhren mit Tourbillons lanciert Girard-Perregaux zur diesjährigen Baselworld eine neue Variante des Tri-Axial Tourbillons. Nach zehn Exemplaren in Roségold dürfen sich nun zehn Käufer über eine 48 Millimeter große Uhr in Weißgold freuen.

Girard-Perregaux: Tri-Axial-Tourbillon
Girard-Perregaux: Tri-Axial-Tourbillon

Das Handaufzugskaliber GP09300-0002 mit einem auf drei Achsen gelagerten Tourbillon bietet auch eine bogenförmige Gangreserveanzeige in der unteren Hälfte des Zifferblatts. Wie bereits bekannt, fällt die eigentliche Zeitanzeige klein aus. Die Glaskuppel des Tourbillons wölbt sich aus dem Saphirglas heraus. Aber auch von der Seite können die Bewegungen des Tourbillons beobachtet werden, denn die Schweizer Manufaktur hat im Gehäusemitteil ein Seitenfenster eingelassen. Das Girard-Perregaux Tri-Axial Tourbillon kostet 460.000 Euro. mg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren