Produkt: Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Chronos zeigt die Unterschiede in Werkkonstruktion und Funktionsweise bei 3 Top-Chronographen von A. Lange & Söhne, Patek Philippe und Vacheron Constantin.

Glashütte Original: SeaQ Panoramadatum in Bicolor und Rotgold

Edle Varianten der Taucheruhr

Im letzten Jahr führte Glashütte Original mit der SeaQ Panoramadatum die neue Kollektion Spezialist ein, die von der historischen Glashütter Taucheruhr Spezimatic Typ RP TS 200 aus dem Jahr 1969 inspiriert ist. Nun folgen zwei neue Varianten der Sportuhr in Bicolor und Rotgold.

Platz #10: Glashütte Original, Note 2,50
Glashütte Original: SeaQ Panoramadatum in Bicolor

Sowohl die Lünette als auch die Krone sind in beiden Versionen aus Rotgold gefertigt, beim Bicolor-Modell besteht das Gehäuse jedoch nicht aus dem Edelmetall, sondern aus Edelstahl. Trotz der Verwendung der edleren Materialien, büßen die neuen Uhren nichts an Funktionalität ein. So ist das 43,2 Millimeter große Gehäuse weiterhin 30 Bar druckfest und die einseitig drehbare Lünette besitzt eine kratzfeste Keramikeinlage. Zudem sind die großen arabischen Zahlen und Indexe für gute Ablesbarkeit bei Nacht mit Superluminova versehen.

Anzeige

Auch die Mechanik bleibt dieselbe: Hinter dem Saphirglasboden der Sportuhr tickt das Manufakturkaliber 36-13 mit Automatikaufzug und einer Gangreserve von 100 Stunden. Zwischen vier und fünf Uhr bringt es ein Großdatum auf das graue Zifferblatt der Bicolor-Uhr beziehungsweise auf das schwarze des Goldmodells.

Glashütte Original: SeaQ Panoramadatum bei Nacht
Glashütte Original: SeaQ Panoramadatum bei Nacht

Getragen wird die SeaQ Panoramadatum am Synthetik- oder Kautschukband. Wer sich die Taucheruhr in Bicolor zulegen möchte, muss 14.500 Euro bereithalten. In Rotgold wird sie ab Herbst verfügbar sein und 24.500 Euro kosten. ne

Das UHREN-MAGAZIN hat die SeaQ Panoramadatum in Edelstahl ausführlich getestet – ob die Uhr überzeugen konnte, erfahren Sie hier.

[13015]

Produkt: Download: Oris Aquis Regulateur „Der Meistertaucher” im Test
Download: Oris Aquis Regulateur „Der Meistertaucher” im Test
Chronos testet die neue professionelle Taucheruhr mit Regulatorzifferblatt von Oris.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Hallo, die Uhr in Bicolor kostet nun wieder 14.800€.
    Werde dieses Modell mir wahrscheinlich nach Lockdown kaufen, sind aber noch generelle Fragen zu GO und Kaliber offen, die ich dann hoffentlich beantwortet bekomme.
    An die Redaktion.
    Wann schaltet das Datum und gibt es einen Alltagstest von Ihnen zur Uhr, oder dem Kaliber 36?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Guten Tag!
    Es gibt einen Testbericht der SeaQ Panoramadatum von uns: https://www.watchtime.net/shop/download-test-der-glashuette-original-seaq-panoramadatum/
    Dieser kann hoffentlich ihre Fragen beantworten!
    Viel Spaß und beste Grüße,
    Ihr Watchtime.net-Team

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren