Glashütte Original: Senator Excellence Ewiger Kalender – Limitierte Edition | Baselworld 2018

Freier Blick auf Anzeigen des Ewigen Kalenders

Mit seinem geöffneten Zifferblatt gewährt der Senator Excellence Ewige Kalender von Glashütte Original einen Blick hinter die Kulissen. Die auf 100 Stück limitierte Edition bekommt dadurch ein ausgefallenes Outfit.

Glashütte Original: Senator Excellence Ewiger Kalender – Limitierte Edition
Glashütte Original: Senator Excellence Ewiger Kalender – Limitierte Edition

Der große zentrale Zifferblattausschnitt rückt die darunterliegende grau galvanisierte Moduldeckplatte des ewigen Kalenders in den Mittelpunkt. Durch deren Öffnungen lässt sich das Zusammenspiel der Kalenderscheiben erahnen. Die Deckplatte ziert ein aufwändiges Guilloche, dessen geschwungene Linien nur von einzelnen roten Lagersteinen durchbrochen werden. Die Guillochierung entsteht von Hand in der hauseigenen Zifferblattmanufaktur in Pforzheim. Dabei werden mit traditionellem Werkzeug geometrische Figuren aus feinen Linien gestochen. Je nachdem, wie anschließend das Licht einfällt, glänzt das Muster ganz unterschiedlich. Die grau galvanisierte Moduldeckplatte und der übrig gebliebene mattgraue Zifferblattring treffen auf rhodinierte und polierte Index-Appliken sowie blaue Akzente in Form traditionell gebläuter Zeiger, des galvanisch blauen Firmament der Mondscheibe und blau gedruckter Ziffern innerhalb der Eisenbahnminuterie und der Schaltjahresindikation. Auf der Rückseite gibt das glänzende, 42 Millimeter große Weißgoldgehäuse durch einen Saphirglasboden den Blick auf das automatische Manufakturkaliber 36-02 frei, das neben seiner Kalender-Funktionalität über eine Gangautonomie von mindestens 100 Stunden verfügt.

Anzeige

Glashütte Original: Senator Excellence Ewiger Kalender – Limitierte Edition, Blick unters Zifferblatt
Glashütte Original: Senator Excellence Ewiger Kalender – Limitierte Edition, Blick unters Zifferblatt

Die Modelle der Sonderedition Senator Excellence Ewiger Kalender werden am dunkelblauen Louisiana-Alligatorlederband mit Dorn- oder Faltschließe getragen. Die Uhren kosten 32.900 beziehungsweise 35.000 Euro. MaRi

[4490]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren