Glashütte Original: Bereit für den Dauerflug

Fliegerlook trifft ewigen Kalender: Senator Navigator Ewiger Kalender
Fliegerlook trifft ewigen Kalender: Senator Navigator

Theoretisch muss der Besitzer des Neuzugangs der Fliegeruhrenkollektion von Glashütte Original erst im Jahr 2100 wieder landen und aus das Flugzeug verlassen – und zwar am 1. März. Denn dann muss der ewige Kalender der Senator Navigator von einem Uhrmacher neu justiert werden. Bis dahin sorgt das Manufakturkaliber 100-07 für einen sorgenfreien Flug, auch dank einer Gangautonomie von rund 55 Stunden und Super-Luminova-Auflagen auf Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger. Vornehm zurückhaltend fügen sich Wochentag, Monat sowie das typische Großdatum in Weiß auf schwarzem Grund ins Zifferblatt ein. Die Indikation des Schaltjahres erfolgt über einen Zeiger bei der Zwölf. Sollte man die Uhr denn doch einmal nachjustieren müssen, hilft ein Nullstellmechanismus über einen Drücker beim Synchronisieren des Sekundenzeigers. Der Mechanismus ist übrigens nicht mit der Aufzugswelle gekoppelt; die Unruh schwingt daher weiter. Getragen wird die 15 500 Euro teuere Uhr mit einem Kalbslederband im used look. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren