Glashütte Original: Chronometer im Doppelpack

Die Nummer eins von 13 Modellen
Die Nummer eins von 13 Modellen

Ein exklusives Pärchen präsentiert die Uhrenmanufaktur Glashütte Original zum Jahresende: Zwei Chronometer, einen für das Handgelenk und einen zum Aufstellen. Die Entstehungsgeschichte dieses Doppelpacks beginnt mit einem Fund: Beim Umbau des Deutschen Uhrenmuseums Glashütte tauchten 13 Marinechronometer auf, die aufwändig restauriert wurden und nun gemeinsam mit einer Platin-Armbanduhr den Markt erobern. Gemeinsam ist den beiden das Attribut Chronometer, wie auch die aufwändige Werkveredelung: Sämtliche Platinen und Brücken wurden mit Zierschliffen versehen, und im Fall des großen Chronometers zusätzlich mit einer Vergoldung überzogen. Selbst die Transportbox hält bei der Exklusivität mit: Sie ist aus mattschwarz lackiertem Eichenholz und wurde eigens für das hochwertige Duo maßgefertigt. Die Platin-Uhren sind 42 Millimeter groß und weisen ein perfekt durchgestaltetes Zifferblatt auf. Dass es mit römischen Ziffern, gebläuten Zeigern und Eisenbahnminuterie nostalgisch anmutet, passt zum historischen Thema. 99.000 Euro sind für dieses exklusive Set zu zahlen. dd

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren