Glashütte Original: Der vierte Zeiger

Puristisch: Das Zifferblatt der Senator Zeigerdatum beschränkt sich auf das Notwendigste
Puristisch: Das Zifferblatt der Senator Zeigerdatum beschränkt sich auf das Notwendigste

Als jüngsten Zuwachs zur Senator-Linie präsentiert Glashütte Original das Modell Zeigerdatum. Der Namen gebende Indikator hat seinen Platz bei drei Uhr gefunden. Ihm gegenüber sitzt bei der Neun die kleine Sekunde. Stunden und Minuten werden zentral angezeigt. Die Gestalter haben das aus Neusilber gefertigte Zifferblatt betont puristisch gehalten, wodurch die Uhr deutlich größer als die 40 Millimeter Durchmesser erscheint. Auch die 11,2 Millimeter Höhe werden durch ausgewogene Proportionen aufgefangen. Für den Antrieb sorgt das hauseigene Automatikkaliber 39-58, das ebenfalls einen Neuzugang bei Glashütte Original darstellt. Für den Preis von 4400 Euro gibt es die Senator Zeigerdatum im Edelstahlgehäuse mit schwarzem Kalbslederband. wam

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Was ein schönes rundes Stück Uhr! Minimalistisch genau richtig, leider im Preis nicht allzu minimal, aber die Investition lohnt sich sicher. Und alles wirkt auch so aufgeräumt…zum Träumen und erfüllen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren