Glashütte Original: Regulator für unterwegs

In Glashütter Zusammenarbeit entstanden: Armbanduhr mit miniaturisiertem Regulatorenwerk
In Glashütter Zusammenarbeit entstanden: Armbanduhr mit miniaturisiertem Regulatorenwerk

Die sächsische Uhren-Manufaktur Glashütte Original hat in Remineszent an zwei großen Persönlichkeiten der Glashütter Uhrmacherkunst – Ludwig Strasser und Gustav Rohde – einen Regulator für das Handgelenk entwickelt. Keine Pendel-, sondern eine Armbanduhr trägt die auf das passende Maß verkleinerte Technik in einem 42-Millimeter-Gehäuse aus Roségold in sich. Das Zifferblattdesign, das von dem gebläuten Minutenzeiger beherrscht wird, orientiert sich an den Regulatoren von Strasser & Rohde. Stunden- und Sekundenzeiger sind dezentral angeordnet. Der Zeitmesser mit dem Handaufzugkaliber 49-04 ist auf 25 Exemplare limitiert und kostet 19.900 Euro. jr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren