Glashütte Original: Senator Chronometer Regulator – Baselworld 2013

Die sächsische Uhrenmarke Glashütte Original erweitert ihre Senator-Linie um einen chronometerzertifizierten Regulator. Dabei werden die Minuten klassischerweise aus der Mitte angezeigt, während für Stunden und Minuten kleinere dezentrale Zifferblätter auf sechs und zwölf Uhr zuständig sind.

Der neue Senator Chronometer Regulator von Glashütte Original in Rotgold
Der neue Senator Chronometer Regulator von Glashütte Original in Rotgold

Für ein ausgewogenes Design sorgen zudem ein Panoramadatum mit augenblicklich springenden Scheiben auf drei Uhr sowie eine gegenüberliegende Gangreserveanzeige. Der Senator Chronometer Regulator ist mit dem neuen Handaufzugskaliber 58-04 bestückt, das über einen sogenannten Sekunden-Null-Stopp-Mechanismus verfügt. Zieht man die Krone, wird der Sekundenzeiger auf null gestellt und dort gehalten; gleichzeitig springt der Minutenzeiger zum nächsten Index.

Anzeige

GO Senator Chronometer Regulator Weissgold
Die Weißgold-Version des Senator Chronometer Regulator

Dreht man nun zum Zeiteinstellen die Krone, rastet der Minutenzeiger ohne Zwischenschritte zum nächsten Index. Eine kleine Tag-Nacht-Anzeige auf zwölf Uhr erleichtert die Bedienung zusätzlich. Die nutzerfreundliche Funktion kleidet Glashütte Original in ein Gehäuse aus Rot- und Weißgold. Mit schwarzem Krokolederarmband kosten die Varianten 25.500 Euro (Rotgold) und 26.900 Euro (Weißgold). juk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren