Glycine: Zeit en masse

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 27. März 2009
Das Kaliber 2424 wird nur sehr selten verwendet
Das Kaliber 2424 wird nur sehr selten verwendet

Seit 1953 gehört die Airman zum festen Portfolio von Glycine und hat in dieser Zeit schon vielfältige Gestalten angenommen. Doch mit dem Modell Airman Double 24 09 gehen die Uhrenbauer neue Wege. Gleich vier voneinander unabhängige Zeitzonen werden hier auf einem Zifferblatt angezeigt. Ein ausgeklügeltes Zeigerdesign und eine interne sowie eine externe Lünette – beide über separate Kronen einstellbar – sorgen dafür, dass man bei der Fülle der angezeigten Uhrzeiten noch den Überblick behält. Einzig an die Darstellung der Uhrzeiten im 24-Stunden-Format muss man sich erst gewöhnen. Als Antrieb dient das selten verwendete Kaliber Eta 2424, das seinen Platz in einem 44 Millimeter messenden Gehäuse mit Saphirglasboden gefunden hat. Eine Druckfestigkeit bis 20 Bar macht die Uhr auch für Taucher interessant. Erhältlich sind die 300 Exemplare der Uhr für je 2360 Euro. wam

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32808 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']