Greubel Forsey: Art Piece 2 Edition 2 – SIHH 2107

Die Art Piece 2 Edition 2 von Greubel Forsey besitzt nicht nur eine hohe Gangreserve, sondern auch eine überdimensionale Gangreserveanzeige. Oben links auf dem Zifferblatt werden die maximal 72 Stunden angezeigt, direkt neben dem markentypischen geneigten Doppeltourbillon mit zwei ineinander drehenden Käfigen.

Greubel Forsey: Art Piece 2 Edition 2
Die Greubel Forsey Art Piece 2 Edition 2 mit geöffneter Zeitanzeige

In der unteren Zifferblatthälfte lässt sich die Uhrzeit über zwei feststehende Anzeigedreiecke und rotierende Stunden- und Minutenscheiben ablesen – allerdings erst, wenn der Träger den Drücker bei vier Uhr betätigt. Dann nämlich weicht eine Abdeckung mit der Aufschrift „Greubel Forsey – Art of Invention“ hinter das restliche Zifferblatt zurück. Textgravuren auf dem Uhrengesicht und der linken Gehäuseflanke ergänzen die typografisch gestaltete Gangreserveanzeige.

Anzeige

Die Greubel Forsey Art Piece 2 Edition 2 mit geschlossener Zeitanzeige
Die Greubel Forsey Art Piece 2 Edition 2 mit geschlossener Zeitanzeige

Die Art Piece 2 Edition 2 ist in einem 44 Millimeter großen Weißgoldgehäuse mit zwei Saphirgläsern untergebracht. Das 420-teilige Handaufzugswerk erhält seine Energie von zwei Federhäusern. Die Uhr kostet mit deutscher Mehrwertsteuer rund 590.000 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren