Greubel Forsey: Tourbillon 24 Secondes Architecture Titanium

Konkave Uhr mit seitlichen Fenstern

Greubel Forsey präsentiert mit der Tourbillon 24 Secondes Architecture erstmals eine Uhr die konkav und zusätzlich wie ein Kegelstumpf geformt ist und mit dem vollständig sichtbaren Werk mit skulpturalen Elementen an Architektur erinnert.

Greubel Forsey Tourbillon 24 Secondes Architecture Titanium
Greubel Forsey Tourbillon 24 Secondes Architecture Titanium

Dazu trägt auch bei, dass die seitlichen Fenster im Gehäuse nicht nur Blicke aus allen Winkeln auf das Werk zulassen, sondern auch seitlich Licht auf die feinverzierten Komponenten werfen. Neben der Zeitanzeige mit kleiner Sekunde bei der Acht findet sich noch eine Gangreserveanzeige bei drei Uhr. Unten dreht sich unter einer geschwungenen und polierten Titanbrücken das um 25 Grad geneigte Tourbillon und vollendet alle 24 Sekunden eine Drehung. Das geneigte Tourbillon hat bei gerade abgelegter Uhr Vorteile. Die Gangreserve beträgt lange 90 Stunden. Das Titangehäuse misst 47 Millimeter und ist bis 50 Meter wasserdicht. Die Uhr ist auf 65 Exemplare limitiert und kostet 295.000 Schweizer Franken plus Steuern.

Anzeige

 

Produkt: Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Die Große Lange 1 Mondphase Lumen leuchtet und erlaubt tiefe Einblicke in die Mechanik. Ihr semitransparentes Zifferblatt macht sie zur urbansten Uhr der Luxusmarke aus Glashütte. Wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren