Produkt: UHREN-MAGAZIN 4/2020
UHREN-MAGAZIN 4/2020
Alternative zu Edelstahl: Titanuhren in großer Design- und Preisvielfalt +++ Übersicht Sportuhren: Zeitmesser zum Fliegen, Schwimmen, Wandern und Segeln +++ Jörg Schauer: 30 Jahre Schauer - Vom Mann zur Marke

Guinand: Flying Officer 12h Automatik

Fliegeruhr aus Frankfurt am Main

Diese Fliegeruhr ist eine elegante Vertreterin ihrer Gattung: Guinands Flying Officer 12h Automatik charakterisieren ihre gemäßigte Größe, die schmale Lünette und ausgewogene Zifferblatt-Gestaltung. Unter den Anzeigen herrscht Symmetrie, und keine Zahl, kein Totalisator wird beschnitten. Auch der Modellname über dem Zwölf-Stunden-Zähler und der Schriftzug “Hergestellt in Deutschland” darunter fügen sich harmonisch ein.

Guinand: Flying Officer 12h Automatik
Guinand: Flying Officer 12h Automatik

Einen Tick sportlich ist die Uhr dabei auch: Die Zahlen in technisch-schnörkelfreier Schreibweise, die Chronographendrücker im Stil von Stoppuhren und das Pferdelederband mit Vintage-Optik tragen das Ihre dazu bei. Unter Saphirglas im Boden des 37,5 Millimeter großen Edelstahlgehäuses arbeitet das solide Automatikkaliber Eta-Vajoux 7753. Es macht dieses Modell zu Guinands erstem Automatikchronographen mit Flying-Officer-Gehäuse. 1.790 Euro kostet die Fliegeruhr aus Frankfurt am Main. gb

Anzeige

[1166]

Produkt: Download: Retrouhren von Hamilton und Junghans im Vergleich
Download: Retrouhren von Hamilton und Junghans im Vergleich
Das UHREN-MAGAZIN vergleicht die beiden Retrouhren Hamilton Intra-Matic 68 und Junghans Meister Driver Chronoscope.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren