H. Moser & Cie.: Streamliner Perpetual Calendar

Streamliner mit ewigem Kalender

Die 2020 vorgestellte Streamliner mit dem integrierten Metallarmband hat mit ihrem eigenständigen Design schon viele Liebhaber gefunden. Nun integriert die Schaffhauser Manufaktur H. Moser & Cie. eine weitere Spezialität des Hauses: den raffinierten ewigen Kalender.

H. Moser & Cie.: Streamliner Perpetual Calendar
H. Moser & Cie.: Streamliner Perpetual Calendar

Das neue Handaufzugskaliber HMC 812 besitzt eine Zentralsekunde, was besser zu dem sportlichen Auftritt passt. Geblieben ist der kleine Zeiger aus dem Zentrum, der auf die Stundenindexe weist, um den Monat anzuzeigen. Das Datumsfenster befindet sich wie die Krone bei der Vier. Das plötzlich schaltende Großdatum kommt genialerweise ohne Steg und ohne aus zwei Stellen zusammengesetzte Zahlen aus. Es besteht aus zwei Scheiben; die erste trägt die Zahlen 1 bis 15 und ein Fenster, die zweite ist mit 16 bis 31 bedruckt. So können die Zahlen deutlich größer als bei einer Datumsscheibe angezeigt werden, haben aber nicht die Nachteile eines herkömmlichen Großdatums und zeigen auch einstellige Zahlen in der Mitte. Zudem lässt sich die Kalenderfunktion in beide Richtungen korrigieren. Gegenüber bei der Zehn weist eine dezente Gangreserveanzeige darauf hin, dass nach sieben Tagen wieder aufgezogen werden sollte. Auf der Rückseite des 42,3 Millimeter großen Edelstahlgehäuses findet sich die Schaltjahresanzeige, die man nur zum Einstellen benötigt. Kostenpunkt: 52.400 Euro
jk

Produkt: Download Einzeltest: Montblanc Heritage Perpetual Calender
Download Einzeltest: Montblanc Heritage Perpetual Calender
Ausführlicher Einzeltest des Montblanc Heritage Perpetual Calender.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren