H. Moser & Cie.: Streamliner Tourbillon Vantablack

Schwarz wie das Nichts

Bei seiner neuesten Kreation, dem Streamliner Tourbillon Vantablack, kombiniert H. Moser & Cie. sein tiefschwarzes Vantablack-Zifferblatt mit einem 40 Millimeter großen Gehäuse und einem integrierten Gliederband aus Rotgold. Vantablack ist ein Material aus senkrecht angeordneten Kohlenstoff-Nanoröhrchen, das unter anderem in der Raumfahrt und beim Militär eingesetzt wird. Dadurch, dass es fast gar kein einfallendes Licht reflektiert, gilt es auch als “schwärzestes Schwarz der Welt” und wird vom Auge wie nicht vorhandene Materie wahrgenommen.

H. Moser & Cie.: Streamliner Tourbillon Vantablack
H. Moser & Cie.: Streamliner Tourbillon Vantablack

H. Moser & Cie. hat Vantablack bereits in einigen Modellen verwendet. Beim aktuellen Modell scheinen Zeiger und Indexe fast im Nichts zu schweben, auch das fliegende Minutentourbillon bei sechs Uhr bildet einen deutlichen Kontrast zum Schwarz. Das Automatikkaliber HMC 804 besitzt eine doppelte Spiralfeder, die von Mosers Schwestergesellschaft Precision Engineering produziert wird. Wer dieses außergewöhnliche Tourbillon besitzen möchte, ist mit 126.000 Euro dabei. buc

Produkt: Sonderheft UHREN-MAGAZIN Preisführer 2019/2020 Digital
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Preisführer 2019/2020 Digital
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Preisführer 2019/2020 Digital

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren