H. Moser & Cie.: Swiss Alp Watch Minute Retrograde – SIHH 2017

H. Moser & Cie stellt in dem rechteckigen Gehäuse der Swiss Alp Watch Minute Retrograde eine komplizierte Anzeigeform vor: Die Minuten werden retrograd im Zentrum angezeigt, die Stunden in einem Fenster bei zwölf Uhr. 

H. Moser & Cie: Swiss Alp Watch Minute Retrograde
H. Moser & Cie: Swiss Alp Watch Minute Retrograde
H. Moser & Cie: Swiss Alp Watch Minute Retrograde mit Automatikwerk HL2.0
H. Moser & Cie: Swiss Alp Watch Minute Retrograde mit Automatikwerk HL2.0

Dafür läuft eine Kette mit zwölf Gliedern hinter dem Fenster. Angetrieben wird diese von einem Teil des Werks mit Unruh und Hemmung, die sich jede Stunde ein Stück weiter drehen. Damit man das Schauspiel auch von der Seite betrachten kann, hat Moser auch dort Saphirgläser ins Weißgoldgehäuse eingebaut. Das Automatikwerk HL2.0 stammt von Mosers Schwestermarke Hautlence, die es aktuell im Modell Vortex Bronze einsetzt.

Anzeige

H. Moser & Cie: Swiss Alp Watch Minute Retrograde Wristshot
H. Moser & Cie: Swiss Alp Watch Minute Retrograde Wristshot

Die ungewöhnliche Uhr ist in der Auflage auf zehn Exemplare limitiert und kostet 210.000 Euro. Der Schweizer Uhrenhersteller präsentierte das Modell auf dem SIHH 2017, der diese Woche in Genf das neue Geschäftsjahr in der Uhrenbranche einläutet. jk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren