Habring²: Kleine Habring

Die Kleine Habring
Die Kleine Habring

In Zeiten immer größerer Uhren schlägt der Uhrenhersteller Habring² einen anderen Weg ein und präsentiert die Kleine Habring. Dabei handelt es sich genau genommen nicht um eine einzelne Uhr, sondern eine Neuinterpretation des modularen Systems von Habring. Die Verkleinerung der Uhren auf 36 Millimeter macht das vor zwei Jahren vorgestellte Kaliber A09 in seinen Varianten möglich. Die Basis, ein ETA/Valjoux 7750 beziehungsweise Valgranges, wird dafür bei Habring aufwändig umgebaut. Die ersten drei Uhren, die schrumpfen, sind aus der Time-Kollektion und haben Edelstahlgehäuse mit massiven silbernen Zifferblättern. Die drei Uhrenmodelle gibt es mit Kleiner Sekunde, wahlweise mit oder ohne Datumsanzeige, und springender Sekunde auf Höhe der Neun. Die Kleine Habring ist je nach Ausführung ab 2.150 Euro erhältlich. bsh

Das könnte Sie auch interessieren