Hamilton: Khaki Pilot Schott NYC

Limitierte Fliegeruhr im Military-Look

Die Khaki Pilot von Hamilton ist eine der bekanntesten Fliegeruhren unserer Zeit. Jetzt legt die Schweizer Marke mit amerikanischen Wurzeln eine auf 1.892 limitierte Ausführung auf, die in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Bekleidungshersteller Schott NYC entstand. Beide Unternehmen waren während des Zweiten Weltkrieges Lieferanten der US-Army.

Hamilton: Khaki Pilot Schott NYC

Anzeige

 

Das 46 Millimeter große und bis 20 Bar wasserdichte Gehäuse birgt das Automatikwerk H-30, es basiert auf dem Eta 2836, mit Wochentag und Datum sowie 80 Stunden Gangreserve. Die Zeit wird auf einem khakifarbenen Zifferblatt durch kontrastierende und mit Superluminova belegte Zeigern und Ziffern wiedergegeben. Die Uhr sitzt an einem Lederband in der Federal-Standard-Militärfarbe 30099 namens “Earth Brown” und kostet 1.095 Euro. sz

[10551]

Produkt: Download: Einzeltest Bulgari Octo Finissimo Automatik
Download: Einzeltest Bulgari Octo Finissimo Automatik
Das UHREN-MAGAZIN testet die derzeit flachste Automatikuhr der Welt, die Octo Finissimo Automatik von Bulgari. Wie trägt sich die Titanuhr am Handgelenk?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren