Hands-on: Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date

Dreizeigeruhr mit ausgefallener Anzeige von Datum und Wochentag

Martina Richter
von Martina Richter
am 17. Oktober 2017

Wie es ihr der Name einhaucht, erzählt die Mythos von Jean Marcel sagenhafte Geschichten. Von konsequenter Limitierung, der geschützten Darstellung »Vertical Limit«, einem Logo im Saphirglas und den Vertriebswegen im Internet und Fernsehen.

Jean Marcel-Uhren kann man nur online kaufen

Jean-Marcel-Uhren kann man in Deutschland »nur« online kaufen. »Wir verzichten bewusst auf lange Vertriebswege, die für unsere Kunden keine Vorteile hätten«, sagt Jürgen Kuhn, der seit den 1980er-Jahren die Geschicke der Marke lenkt. Vielleicht bedauert es der eine oder andere, aber das Konzept geht mit der Zeit auf, und das nicht erst seitdem Uhren-Online-Geschäfte mehr und mehr angesagt sind. Positives Feedback erhält Kuhn ebenfalls zu seinem Vertrieb über den Teleshoppingsender 1-2-3.tv. Hier könne er seine Produkte technisch richtig erklären und so manche schöne Geschichte erzählen. Mit der Zeit gehen natürlich die Uhren selbst. Das beweist unser Testmodell aus der neuen Kollektion Mythos.

Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date - unsere Testversion
Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date – unsere Testversion

Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date – die Fakten der sportlich-modernen Uhr

Das in den Grundzügen klassisch solide und bis zehn Bar druckfeste Gehäuse ist durch eine rassige, geschwärzte Lünette mit erhabenen Ziffern und Indizes aufgepeppt. Die Karboneinlagen in den Gehäuseflanken unterstreichen den sportlich-modernen Touch. An der Seite bei neun Uhr ist zudem eine Plakette verschraubt. Sie trägt die Limitierungsnummer der jeweils auf 300 Stück begrenzten Jean Marcel-Modellausführungen. Für diese 125. Mythos Vertical Limit gibt es – wie für jede andere Uhr auch – ein schriftliches Zertifikat mit Modell- und Limitierungsnummer sowie dem Ergebnis einer Gangprüfung.

Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date-Flanke mit Limitierungsnummer
Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date-Flanke mit Limitierungsnummer

Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date – das Uhrwerk im Detail

Für unsere Uhr ist eine Abweichung von plus fünf Sekunden pro Tag vermerkt. In der Praxis hält das verwendete Eta-2836-2 nicht ganz, was das Zertifikat verspricht und geht zumeist etwas nach. Für seine Qualität Elaboré sind plus/minus sieben Sekunden am Tag veranschlagt – also ist die Uhr noch im Limit.

Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date Uhrwerk
Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date Uhrwerk

Das Uhrwerk ist in drei Lagen reguliert. Man kann es – marginal verziert – durch einen mit vier Schrauben befestigten Saphirglasboden betrachten. Das Saphirglas oben birgt ein kleines Geheimnis: Haucht man es an, lässt sich bei zwölf Uhr das Jean-Marcel-Logo in der Verspiegelung erkennen.

Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date mit geschützter Anzeige von Datum und Wochentag

Das dahinter liegende Zifferblatt überzeugt mit seiner einzigartigen Gestaltung. Durch Schliffe, Aussparungen und Appliken erreicht es Dreidimensionalität, durch perfekte Skalen und wohlproportionierte Zeiger, die zusammen mit den Indizes nachts auch leuchten, Professionalität. So ist es beispielsweise eine Freude, der roten Pfeilspitze des Sekundenzeigers entlang der Skalierung am Zifferblattrand zu folgen.

Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date Datumsscheibe
Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date Datumsscheibe

Nicht zuletzt fällt der Blick auf die eigenwillige Anzeige von Wochentag und Datum. Sie ist als Vertical Limit international eingetragen – daher der Zusatz in der Modellbezeichnung. Die Darstellungsweise erschließt sich bei einem Blick unters Zifferblatt, wo sich zwei auf besondere Art bedruckte Scheiben drehen.

Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date Patent
Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date Patent

Die Mythos Vertical Limit kann an verschiedenen Bändern getragen werden. Ein ausgefallenes ist sicherlich das aus der Horween-Gerberei in Chicago, das an unserer Testuhr, komplettiert mit einer Doppelfaltschließe, montiert ist. So nimmt man die Uhr, die für 1.200 Euro zu haben ist, gern an den Arm.

Die ausführliche Bewertung und das Testurteil sowie umfassende technische Daten finden Sie im UHREN-MAGAZIN, Ausgabe 5/2017. Das Heft können Sie hier versandkostenfrei bestellen oder hier als digitale Ausgabe herunterladen. MaRi

[956]

Schlagwörter: Hands-on, Jean Marcel, Jean Marcel Mythos, Uhr Wochentag, Uhren bis 2.000 Euro

Ihre Meinung interessiert uns!

2s Kommentare zu “Hands-on: Jean Marcel Mythos Vertical Limit Day Date”
  1. Dennis Borchardt

    Habe mir diese Uhr vor zwei Wochen über 1.2.3 TV gekauft und kann bestätigen das sie optisch etwas her macht. Allerdings ist für mich mit einem Alter von 56 Jahren und nicht mehr 100% Sehkraft weder der Wochentag noch das Datum ablesbar. Normalerweise nutze ich eine Brille nur zur Fernsicht, zum lesen brauch ich keine aber bei der Größe der Anzeigen war es mir nicht möglich diese zu entziffern. Somit blieb mir nichts anderes übrig als die Uhr zurück zu geben. Das ist für mich eindeutig ein Nachteil des Onlinehandels, bei einem Fachhändler hätte ich sofort erkannt das diese Uhr für mich nicht brauchbar ist!

  2. El Primero

    Alarmglocken, wenn mit einer Limitierung geworben wird, gerade, falls es sich um wenig begehrte Marken handelt, wo die Limitierung die Nachfrage übersteigt. Jean Marcel würde nicht auf dem Sender, der nicht bis 4 Zählen kann, verscherbeln, würde es anders sein. Zur Uhr selbst: eine nicht drehbare Lünette in Taucheruhrenoptik (damit die 10, 20, 30, 40 und 50 auch diejenigen lesen können, für die die Zahlen am Zifferblatt zu klein sind?), Carbon an die Seiten (Rennsport geht immer – Brummbrumm!!), unpassende filigrane Zeiger und Zifferblatt Ton in Ton mit minimalen Einsatz an Leuchtmasse für minimale Ablesbarkeit. Bei der Uhr ist nicht nur das Datum exzentrisch – an der passt echt gar nix zusammen. Da bietet sich die Vermarktung über´s Shopping TV an, weil läge die in einem Schaufenster, dann läge die da ewig.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32362 Modelle von 793 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']