Produkt: Download: Oris Aquis Regulateur „Der Meistertaucher” im Test
Download: Oris Aquis Regulateur „Der Meistertaucher” im Test
Chronos testet die neue professionelle Taucheruhr mit Regulatorzifferblatt von Oris.

Hands-on: Omega Seamaster Diver 300M Chronograph in Titan, Tantal und Gold

Der Mix macht´s

Bei dieser 44-Millimeter-Ausführung handelt es sich um eine besondere Auflage des beliebten Seamaster Diver 300M Chronographen – und zwar aus Titan Grade 2, Tantal und 18 Karat Sedna-Gold, ein Materialmix, der den elegant erscheinenden Zeitmesser dennoch zu einer robusten Sportuhr macht.

Omega: Seamaster Diver 300M Chronograph

Anzeige

Tantal kommt bei Omega seit der Lancierung der Seamaster im Jahr 1993 zum Einsatz und ist seitdem fester Bestanteil ihres Auftritts. Das glänzende, blaugraue Metall ist rarer als Gold, härter als Stahl und äußerst widerstandsfähig gegenüber Korrosion. Mit hoher Dichte, sowie Hitze und Elektrizität gut leitend, ist es schwer zu bearbeiten, weshalb es in der Uhrenindustrie äußerst selten zu finden ist. Ein weiteres Attribut des Metalls, keine Säure aufzunehmen, verleiht ihm zusätzliche Widerstandsfähigkeit, Robustheit und nicht zuletzt Attraktivität. Tantal kommt bei der Lünette und den mittleren Elementen des Armbandes dieses speziellen Zeitmessers zum Einsatz und kontrastiert der Omega-eigenen Legierung 18 Karat Sedna-Gold.

Diese ist farbbeständiger als herkömmliche, in der Uhrenindustrie verwendete Rotgoldversionen. Die Legierung besteht aus mindestens 75 Prozent Gold, Kupfer für die Farbe und Palladium für die Langlebigkeit. Das Ergebnis ist ein einzigartiger, warmer und langanhaltender Rotton. Der 18 Karat Sedna-Gold Ring auf der Tantal-Lünette verfügt über eine vorbildlich durchskalierte Tauchskala.

Auf dem Zifferblatt aus polierter blauer Keramik mit den typischen lasergravierten Wellen setzen Elementen aus 18 Karat Sedna-Gold ebenso Akzente wie am Gehäuse, das in seinen Grundfesten aus Titan Grad 2 besteht. Neben den Bedienelementen ist auch die Plakette an der Außenseite des Gehäuses für die Gravur der individuellen Nummer aus 18 Karat Sedna-Gold gefertigt. Last but not least, ist Titan Grade 2 wärmebehandelbar und erlangt dadurch zusätzliche Festigkeit. Zudem ist das Material leicht, außergewöhnlich korrosionsbeständig, biochemisch inaktiv und widerstandsfähig gegenüber extremen Temperaturen und macht den Seamaster Diver 300M Chronograph zu einer robusten Taucheruhr, die bis 30 Bar druckfest, also bis 300 Meter wasserdicht ist. MaRi

Produkt: UHREN-MAGAZIN 2/2019
UHREN-MAGAZIN 2/2019
PATEK PHILIPPE AQUANAUT Der Chronograph im exklusiven Text+++DIE NEUEN UHREN 2019 Die wichtigsten Neuheiten vom Genfer Uhrensalon+++TAUCHERUHR FÜR PROFIS Die Omega Seamaster Diver 300 M im Test+++LEGENDEN UND IHRE UHREN Von Charles Lindbergh bis Elvis Presley

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Liebe Martina,
    Zum Glück haben Sie den Preis nicht erwähnt…
    Ich finde manuelles HEV überflüssig und störend.
    LG, Marco.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren