Produkt: Download Kurztest: Junghans Meister Driver Chronoscope
Download Kurztest: Junghans Meister Driver Chronoscope
Chronos testet die Junghans Meister Driver Chronoscope – im Download lesen Sie, wie die Retrouhr abschneidet!

Hanhart: 417 ES [Update: Video]

Neuauflage eines historischen Fliegerchronographen

Von 1957 bis 1962 hat die deutsche Uhrenmarke Hanhart die Bundeswehr mit dem Flieger-Chronographen 417 E (verchromtes Messing) beziehungsweise 417 ES (Edelstahl) beliefert. Nun kehrt die legendäre Handaufzugsuhr im Edelstahlgehäuse unter dem historischen Namen 417 ES zurück.

Hanhart: 417 ES
Hanhart: 417 ES

Der Chronograph ist zwar von 39 auf 42 Millimeter gewachsen, bietet aber viele historische Details: Die Lünette besitzt nach wie vor eine rote Markierung und lässt sich beidseitig drehen, Zifferntypografie und Markenlogo entsprechen dem Original, und auch die Zeiger erinnern, mit Ausnahme des Stoppsekundenzeigers, an den ehemaligen Ausrüstungsgegenstand der Bundeswehr.

Anzeige

Wir haben die 417 ES im Video unter die Lupe genommen:

Das Video zeigt die Details der gelungenen Retrouhr
Das Video zeigt die Details der gelungenen Retrouhr

Das neue Modell ist mit einem kratzfesten Saphir- statt Kunststoffglas ausgestattet, und im Innern tickt anstelle des damaligen Manufakturkalibers ein modernes Großserienwerk. Es handelt sich um ein Sellita SW 510 M, wobei das M für “manuell” steht und die Handaufzugsversion des bekannten Kalibers bezeichnet. Seine Gangreserve beträgt überdurchschnittliche 58 Stunden. Getragen wird die 417 ES an einem sogenannten Bund-Armband mit Lederunterlage. Sie kostet bis zum Jahresende 1.745, danach 1.790 Euro. ak

Historisches Vorbild: das Modell 417 aus den fünfziger Jahren diente als erster Flieger-Chronograph der Bundeswehr
Historisches Vorbild: das Modell 417 aus den fünfziger Jahren diente als erster Flieger-Chronograph der Bundeswehr

[13806]

Produkt: Download Supertest Montblanc 1858 Monopusher Chronograph
Download Supertest Montblanc 1858 Monopusher Chronograph
Die Chronos-Redaktion demontiert den Montblanc 1858 Monopusher Chronograph und sein wunderschönes Manufakturwerk komplett. Was hat der Chronograph im schönen Retrodesign zu bieten? Unser Supertest klärt es!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren