Hanhart: MonoControl

Hanhart Pioneer MonoControl: Die Lünette ist hier in beide Richtungen drehbar
Hanhart Pioneer MonoControl: Die Lünette ist hier in beide Richtungen drehbar

Neben TwinDicator und TwinControl gehört zur Uhrenlinie Pioneer von Hanhart auch der Ein-Drücker-Chronograph “MonoControl”. An seinem roten Drücker bei der Zwei erkennt man den Stopper sofort. Im Innern des 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuses sorgt das Kaliber Valjoux 7750 für genügend Vortrieb. Dieses hat Hanhart für die Ein-Drücker-Bedienung umgebaut: Hier erfolgt das Starten, Stoppen und Nullstellen durch nur einen Drücker. Auch das Uhrenmodell MonoControl ist wahlweise mit schwarzem oder weißem Zifferblatt und glatter Lünette oder kannelierter Drehlünette erhältlich. Der verschraubte Gehäuseboden gewährleistet eine Druckfestigkeit von zehn Bar. Getragen wird der 2.900 Euro (glatte Lünette) Ein-Drücker-Chronograph am genieteten Lederband. Für die Version mit kannelierter Drehlünette muss 150 Euro mehr berappt werden. km

Das könnte Sie auch interessieren