Produkt: Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
IWC Ingenieur Chronograph im Chronos-Test: Wie gut sind Preis-Leistungs-Verhältnis, Gang, Design, Ablesbarkeit, Komfort und Verarbeitung?

Hautlence: Vagabonde Tourbillon | SIHH 2019

Tourbillon mit ausgefallener Zeitanzeige

Die Uhrenmarke Hautlence aus dem schweizerischen Neuchâtel präsentiert zum SIHH 2019 mit der Vagabonde Tourbillon ein fliegendes Tourbillon mit ausgefallener Zeitanzeige. Die aktuelle Uhrzeit indizieren vier Scheiben, dabei gibt die zentrale aus Saphirglas die Minuten an und eine der drei umliegenden skelettierten die Stunden. Das Tourbillon zeigt sich auf dem blau PVD-beschichteten Zifferblatt bei sechs Uhr.

Hautlence: Vagabonde Tourbillon
Hautlence: Vagabonde Tourbillon

Für den Antrieb des Zeitmessers sorgt das Automatikkaliber HTL 405, das auf dem Uhrwerk HMC 804 der Schwestermarke H. Moser & Cie. basiert. Untergebracht ist das Werk in einem 39 mal 46 Millimeter großen und 12 Millimeter hohen Gehäuse aus Rotgold. Dieses hält einem Druck von drei Bar stand. An einem blauen Alligatorlederband kostet die ausgefallene Uhr 79.000 Schweizer Franken. ne

Anzeige

Uhrwerk HTL 405 der Hautlence Vagabonde Tourbillon
Uhrwerk HTL 405 der Hautlence Vagabonde Tourbillon

[7837]

Produkt: Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Mit ihrem ersten Serienmodell in Edelstahl will A. Lange & Söhne auch bei den Luxussportuhren mitmischen. Wir zeigen, wie sich die Odysseus in ihrem ersten Praxistest schlägt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren