Hublot: Big Bang Unico Bracelet – Baselworld 2015

Vier neue Armbänder für die Unico

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 16. April 2015

Die Big Bang von Hublot ist unter Kennern schon eine Ikone. Dabei ist das Modell gerade einmal zehn Jahre alt. Doch Hublot ist unermüdlich und überarbeitet nun nach dem eigenen Chronographenwerk Unico und dem 45-Millimeter-Gehäuse auch das Armband.

Hublot: Big Bang Unico Bracelet King Gold mit Keramik

Hublot: Big Bang Unico Bracelet King Gold

Dieses wird mittels einfachem “One-clic”-System am Gehäuse angebracht. Der Träger hat bei der Big Bang Unico Bracelet die Wahl zwischen vier Ausführungen: entweder in Titan (19.100 Euro), in Titan mit schwarzer Keramik (20.500 Euro) oder in King Gold (45.900 Euro) und King Gold mit schwarzer Keramik (40.100 Euro). mg

Hublot: Big Bang Unico Bracelet Titan mit schwarzer Keramik

Hublot: Big Bang Unico Bracelet Titan

Oris: WilliamsF1 Team 600th Race Limited Edition

Anlässlich des 600. Starts des WilliamsF1 Teams lanciert Oris den Jubiläumschronographen WilliamsF1 Team 600th Race Limited Edition. Seit zehn Jahren ist die Schweizer Uhrenmarke Sponsor des Motorsportteams. Von dessen Rennwagen inspiriert zeigt sich der Edelstahlstopper mit schwarz DLC-beschichteter Lünette. Auf dem schwarzen Zifferblatt … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche