Hublot: Classic Fusion Jewellery

Hublot Classic Fusion Jewellery Titanium
Hublot Classic Fusion Jewellery Titanium

Schnell sind die Wochen bis Weihnachten vorbei, und so lanciert Hublot schon jetzt das funkelnde Modell Classic Fusion Jewellery. Zifferblatt, Lünette und Bandanstöße der luxuriösen Uhr sind mit insgesamt 857 Diamanten besetzt. Nebenbei informiert sie ihren Träger über Stunden, Minuten, Sekunden und Datum. Auch technisch setzt Hublot nicht auf Standard: Das wahlweise in Titan oder dem markeneigenen King Gold zu erstehende Gehäuse birgt das automatische Manufakturkaliber Unico 1110. Mit einem Armband aus schwarzem Kautschuk und Krokoleder werden für die King-Gold-Variante 30.800 Euro fällig, für die Titanvariante sind es 45.000 Euro. juk

Produkt: Download: Hublot Square Bang Unico All Black im Test
Download: Hublot Square Bang Unico All Black im Test
Neue Form, bewährte Technik: Ist Hublot mit der der Square Bang die Quadratur des Kreises gelungen? Chronos hat die Uhr getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren