Hublot: Die interaktive Vitrine

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 13. November 2008
Per Knopfruck lassen sich die Uhren von jedem Punkt der Welt die Schaukästen mit Uhren steuern

Mit dem neuen, „Fusion Explorer‘‘ genannten System, bietet Hublot Internetusern die Möglichkeit, über die Webseite der Uhrenmanufaktur Schaukästen zu steuern, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Das System entstand nach mehrmonatiger, gemeinsamer Zusammenarbeit der Firmen Dietlin und Five Co und besteht aus einer motorisierten Kamera, die im Winkel von 360 Grad Winkel um das Produkt herum fährt, wodurch eine vollkommen neue Ansicht des Ausstellungsstücks ermöglicht wird. Über die Webseite hublot.ch haben Nutzer die Möglichkeit, sich mit den auf allen Kontinenten stehenden Vitrinen zu verbinden und die dort ausgestellten Hublot Produkte live zu steuern. Mit dieser Verbindung übernehmen sie zwei Minuten lang die Steuerung der Vitrine und bewegen die Kamera live. Dank des starken eingebauten Zooms kann sogar das Sichtfeld auf umgebende Elemente erweitert werden, wodurch die direkte Umgebung, in der sich die Vitrine befindet, sichtbar wird (z.B. Hublot Werkstätten, Yacht Club, Basler Messe, Ausstellung). Gleichzeitig kann der vor der Vitrine stehende Besucher das System ganz nach Belieben anhand eines Touchscreens steuern und mit dem 40-fachen Zoom selbst kleinste Details der Uhr näher betrachten. Die dadurch entstehenden Bilder werden direkt auf einen großen Bildschirm übertragen. Jean-Claude Biver, der Geschäftsführer von Hublot, unterstützte dieses Projekt von Anfang an: „Die Technologie steht im Dienste der Uhrmacherkunst, und ein Jeder kann seine gemeinsame Leidenschaft für die Schönheit der Uhrmacherkunst teilen, ganz gleich, wo er sich befindet.‘‘

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche