Hublot: Neue Uhren-Manufaktur

Einzigartig: Unico heißt das futuristische Manufakturwerk von Hublot
Einzigartig: Unico heißt das futuristische Manufakturwerk von Hublot

Im schweizerischen Nyon bei Genf nimmt das erste eigene Kaliber Unico der Uhren-Marke Hublot immer konkretere Formen an. In diesem Jahr sollen schon 2.000, mittelfristig sogar 20.000 Unico-Werke die Manufaktur verlassen. Der Flyback-Chronograph trägt seine Chronographenmechanik samt Schaltrad und horizontaler Kupplung auf der Zifferblattseite und bietet eine Bicompax-Anordnung der Hilfszifferblätter. Die herausnehmbare Hemmungsgruppe soll den Service erleichtern und individuelle Gravuren auf der Brücke ermöglichen. Anker und Ankerrad bestehen aus Silizium. Die Unruh mit den acht Rändelschrauben zur Feinregulierung fällt ebenfalls auf. Insgesamt sieht das Unico mit seinen dunklen Werkbrücken futuristisch aus. jk unico-hublot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren