Hublot: Offizieller Zeitnehmer der FIFA Fußball-Weltmeisterschaften

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 19. April 2010
Jean-Claude Biver, CEO von Hublot, und FIFA-Präsident Joseph S. Blatter
Jean-Claude Biver, CEO von Hublot, und FIFA-Präsident Joseph S. Blatter

Die Uhrenmarke Hublot ist ab sofort „Offizielle Uhr” der FIFA und offizieller Zeitnehmer bei den kommenden Fußball-Weltmeisterschaften, sowohl in diesem Jahr in Südafrika als auch 2014 in Brasilien. Nachdem die Marke bereits Sponsor des Schweizer Teams 2006, Partner der Euro 2008, Kooperationspartner der mexikanischen Fußballföderation und der spanischen Nationalmannschaft, „Offizieller Zeitmesser” von Manchester United und vor kurzem auch Partner von Diego Maradona wurde, hat sie jetzt mit der FIFA einen Vertrag unterzeichnet. Der Uhrenhersteller präsentiert sich in seiner Funktion als „Offizieller Zeitmesser” mit dem Schriftzug Hublot auf den Schildern der Schiedsrichter, wenn das Auswechseln von Spielern oder die Nachspielzeit angezeigt wird. Desweiteren entwickelt Hublot als „Offizielle Uhr” eine exklusive, limitierte Serie für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft und die WM in Brasilien 2014, sowie ab 2011 weitere spezielle Uhrenkollektionen in Verbindung mit der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft. km

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']