Hublot: Sportliche Uhren-Kooperation

Sportlich: die King Power F1 Monza von Hublot
Sportlich: die King Power F1 Monza von Hublot

Das neueste Hublot-Uhrenmodell ist einer besonders beliebten Sportart gewidmet: Die King Power F1 Monza geht aus der Kooperation der Uhrenmarke mit der Formel 1 hervor und wurde als erstes Modell einer neuen Serie einer Rennstrecke gewidmet. Auf den italienischen Parcours in Monza und die italienische Automobilwelt im Allgemeinen deutet vor allem die rote Farbe hin. Als Neuheit bei Hublot wurde sogar das Saphirglas rot getönt. Mit modifiziertem Valjoux-Kaliber und einem 48-Millimeter-Gehäuse aus Keramik, Verbundkunstharz, Titan und Kautschuk kosten die 200 Exemplare der Sportuhr je 21.400 Euro. ak

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Also ich habe solch eine Uhr King Power F1 Monza. Meine Frage ist woran ich erkenne das sie echt ist?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Beim Kauf sollten Sie Originalverpackung und Originalpapiere erhalten. Haben Sie die Uhr gebraucht gekauft und sind unsicher, ob die Uhr echt ist, sollten Sie damit zu einem Juwelier gehen, der Hublot-Uhren verkauft.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren