Hublot: Sportliche Uhren-Kooperation

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 21. September 2010
Sportlich: die King Power F1 Monza von Hublot
Sportlich: die King Power F1 Monza von Hublot

Das neueste Hublot-Uhrenmodell ist einer besonders beliebten Sportart gewidmet: Die King Power F1 Monza geht aus der Kooperation der Uhrenmarke mit der Formel 1 hervor und wurde als erstes Modell einer neuen Serie einer Rennstrecke gewidmet. Auf den italienischen Parcours in Monza und die italienische Automobilwelt im Allgemeinen deutet vor allem die rote Farbe hin. Als Neuheit bei Hublot wurde sogar das Saphirglas rot getönt. Mit modifiziertem Valjoux-Kaliber und einem 48-Millimeter-Gehäuse aus Keramik, Verbundkunstharz, Titan und Kautschuk kosten die 200 Exemplare der Sportuhr je 21.400 Euro. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33240 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']