HYT: Skull 48.8

Totenkopfuhr mit flüssiger Zeitanzeige

HYT präsentiert erneut ein Uhrenmodell, bei dem ein Totenschädel die Zeit angibt. Von der Skull 48.8 gibt es drei, jeweils auf 50 Stück limitierte Edition in Blau, Rot oder Grün. Typisch für die Schweizer Marke ist das Anzeigen der Stunden mit Hilfe einer Flüssigkeit. Zwei verschiedenfarbige Lösungen, die sich nicht mischen werden dafür verwendet.

HYT: Skull 48.8 in Rot
HYT: Skull 48.8 in Rot

Bei der Skull 48.8 drückt das Handaufzugswerk den vorderen Faltenbalg zusammen und pumpt so eine farbige Flüssigkeit in die dünne Glasröhre, die die Form eines Totenschädels besitzt. Dadurch wird die transparente Flüssigkeit in den zweiten Balg verdrängt. Am Ende der Skala bei sechs Uhr wird die ganze Flüssigkeit wieder zurückgepumpt, ähnlich wie bei einer retrograden Anzeige. Die beiden Augen des Schädels dienen als Sekunden- und Gangreserveanzeige: Links dreht sich die Sekundenscheibe, rechts die Scheibe für die Gangreserve, die von Schwarz zu Grau wechselt.

Anzeige

HYT: Skull 48.8 in Blau
HYT: Skull 48.8 in Grün

Durch den verschraubten Saphirglasboden lässt sich das HYT-Manufakturkaliber mit Handaufzug bei der Arbeit betrachten. Es ist bis 10 Bar vor eindringendem Wasser geschützt. Das Gehäuse der extravaganten Uhr misst 48,8 Millimeter im Durchmesser und ist aus sandgestrahltem Titan. Getragen wird die 65.000 Euro teure Uhr am grauen Gewebeband mit farblich passender Kautschukeinlage. ks

[6664]

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren