Im Video: Ein Roboter auf der Baselworld?

Gwendolyn Benda, Transaction Editor von Watchtime.net, war bereits während ihres Studiums der Germanistik und Kunstgeschichte für das UHREN-MAGAZIN tätig. Dort absolvierte sie auch ihr Volontariat und arbeitete dann bei der ältesten Zeitschrift zum Thema mechanische Uhr als Redakteurin. Den Sinn für das Schöne und die Kunst hat sie sich bewahrt – das verdeutlicht auch ihr persönliches Highlight der Baselworld 2015. Welches das ist, erfahren Sie im Video. Auch dass die Uhrenmarken auf der diesjährigen Messe mehr hochwertige Mechanik für Einsteiger präsentierten, überraschte die Uhrenjournalistin positiv. mf

Anzeige

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren