Produkt: Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Ein Drücker und zwei Counter: Die Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc zitieren in zweierlei Hinsicht die Geschichtsbücher. Das UHREN-MAGAZIN hat sie getestet.

IWC: Aquatimer Chronograph Edition “La Cumbre Volcano”

2014 war das Jahr der AquatimerIWC lancierte unter anderem zwei Tauch-Chronographen. 2015 kommt nun eine neue limitierte Stopperversion auf den Markt.

IWC: Aquatimer Chronograph Edition "La Cumbre Volcano"
IWC: Aquatimer Chronograph Edition “La Cumbre Volcano”

Den Gehäuseboden ziert ein Abbild des Vulkans auf den Galapagos-Inseln.
Den Gehäuseboden ziert ein Abbild des Vulkans auf den Galapagos-Inseln.

Der Aquatimer Chronograph Edition “La Cumbre Volcano” erscheint im komplett schwarzen kautschukbeschichteten Edelstahlgehäuse, das 44 Millimeter im Durchmesser misst und bis zu 300 Metern vor eindringendem Wasser geschützt ist. Auf dem schwarzen Zifferblatt mit weißen Indexen und Zeigern hebt sich der innen liegende Drehring mit der roten 15-Minuten-Tauchzeitskala ab, ebenso der Stoppsekundenzeiger. Neben einer Chronographenfunktion erlaubt das hauseigene Automatikkaliber 89365 auch ein Datum bei der Drei. Die Sonderedition ist dem Vulkan La Cumbre auf den Galapagos-Inseln gewidmet. Deshalb befindet sich auf dem Gehäuseboden auch ein Emblem dieses Massivs. Jedes der 500 Exemplare kommt mit einem schwarzen Kautschukband und kostet 10.600 Euro. mg

Produkt: Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Oris bringt erstmals eine Zeitzonenfunktion in die Taucheruhren-Linie Aquis. Ob die Aquis GMT Date damit immer noch alle Anforderungen an eine professionelle Taucheruhr erfüllt, klärt der UHREN-MAGAZIN-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren