Produkt: Download Einzeltest: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master Chronometer Moonphase
Download Einzeltest: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master Chronometer Moonphase
Omega stattet seine Moonwatch mit Mondphase und Co-Axial-Kaliber aus. Chronos testet die Speedmaster des 21. Jahrhunderts.

IWC: Ingenieur Chronograph Edition „W 125“

Die Ingenieur von IWC war immer eine modern gezeichnete Uhr für Technikbegeisterte. Umso erstaunter dürften IWC-Fans über den klassisch gestalteten Chronographen sein, den die Schaffhauser kürzlich in dieser Linie eingeführt haben: Der Ingenieur Chronograph Edition „W 125“ in Titan mit versilbertem Zifferblatt ist eine Hommage an den oft siegreichen Silberpfeil Mercedes-Benz W 125 aus den dreißiger Jahren.

IWC: Ingenieur Chronograph Edition “W 125”
IWC: Ingenieur Chronograph Edition “W 125”

Hinter dem Saphirglasboden tickt das erste Uhrwerk aus IWCs neuer Manufakturlinie 6900: Das Automatikkaliber 69370 ist ein Schaltradkaliber mit 30 Millimetern Durchmesser, dessen beidseitig wirkender Klinkenaufzug eine Gangreserve von maximal 46 Stunden aufbaut. Diverse Zierschliffe und ein durchbrochener Rotor vollenden die Kaliberkreation. Die neue Rennsportuhr wird 750-mal produziert und für 7.950 Euro angeboten. ak

IWC: Ingenieur Chronograph Edition “W 125”
IWC: Ingenieur Chronograph Edition “W 125”
Produkt: Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Oris stellt ein neues Uhrwerk in den Dienst. Auf soliden Grundkonstruktionen aufbauend, läuft es fünf Tage, bietet erhöhten Magnetfeldschutz, eine lange Garantiezeit und debütiert in der Taucheruhr Aquis Date. Wir haben die Uhr mit dem neuen Calibre 400 getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren