IWC: Pilot’s Watch Mark XVIII Edition “Tribute to Mark XI”

Eine Fliegeruhr erinnert an die andere

Die neue Fliegeruhr von IWC ist etwas für echte Spezialisten: Sie ist eine Mark XVIII und erinnert an die Mark 11. Dementsprechend heißt sie Pilot’s Watch Mark XVIII Edition “Tribute to Mark XI”. An das Originalmodell, das ab 1948 produziert wurde, erinnern die Leuchtmarkierungen auf dem Zifferblatt, die im Beigeton der Zeiger gehalten sind.

IWC: Pilot’s Watch Mark XVIII Edition "Tribute to Mark XI"
IWC: Pilot’s Watch Mark XVIII Edition “Tribute to Mark XI”

Auch den schlanken Minutenzeiger mit der Spitze und den breiten Stundenzeiger mit geradem Ende hat die Neuauflage vom Original übernommen. Die Gehäuseform dagegen fällt feiner aus, sie stammt von der Mark XVIII. Von Magnetfeldern durch einen Weicheisen-Käfig abgeschirmt und vor Wassereinbruch bis sechs bar Druck geschützt, arbeitet im 40 Millimeter großen Edelstahlgehäuse das Automatikwerk Sellita SW300-1. Die Tribute-Fliegeruhr erscheint in einer Auflage von 1.948 Exemplaren zum Preis von je 4.710 Euro. gb

Anzeige

[1394]

Produkt: Download: Die Omega Seamaster Aqua Terra 150M im Test
Download: Die Omega Seamaster Aqua Terra 150M im Test
Was man von der Omega Seamaster Aqua Terra 150M mit Master-Co-Axial-Kaliber erwarten kann und weshalb das Design der Uhr wichtig und gelungen ist, klärt der Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren