IWC: Segel-Chronograph

Der Portugieser Yacht Club Chronograph Edition „Volvo Ocean Race 2011–2012“
Der Portugieser Yacht Club Chronograph Edition „Volvo Ocean Race 2011–2012“

Zum Start der Segelregatta Volvo Ocean Race 2011-2012 hat die Schweizer Uhrenmarke IWC als offizieller Zeitnehmer ein Sonderuhrenmodell lanciert: den Portugieser Yacht Club Chronograph Edition „Volvo Ocean Race 2011–2012“. Zusätzlich macht sich IWC als offizieller Sponsor des „Abu Dhabi Ocean Racing“-Teams erstmals im Mannschaftssport stark. Der Portugieser Yacht Club Chronograph Edition „Volvo Ocean Race 2011–2012“ mit Flyback-Funktion kombiniert das elegante Erscheinungsbild der Portugieser-Linie mit maritimer Sportlichkeit. Der 45,4 Millimeter große Stopper hält dank verschraubter Krone und Kronenschutz Drücken bis sechs Bar stand. Das Titangehäuse umschließt das Automatikkaliber 89361 mit Flybackschaltung und analoger Anzeige der langen Stoppzeiten über zwei Zeiger auf einem Innenzifferblatt. Dank der Flybyck-Funktion kann man bei komplexen Manövern auf hoher See, den Chronographen mit nur einem Druck stoppen, auf null stellen und neu starten. Durch den Saphirglasboden kann das Werk betrachtet. Ebenfalls auf der Rückseite befindet sich die Gravur „Edition Volvo Ocean Race 2011–2012“. Für eine gute Ablesbarkeit auch unter schlechten Lichtverhältnissen sorgen nachleuchtende Zeiger und Indizes. Getragen wird die 12.600 Euro teure Uhr am schwarzen Kautschukarmband. km

 

Anzeige

 

Das könnte Sie auch interessieren