IWC: Tribute to Pallweber Edition „150 Years“ | SIHH 2018

Neue IWC-Uhr mit springenden Stunden und Minuten

Zum 150-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr hat IWC vorab eine unerwartetes Modell vorgestellt: Die Tribute to Pallweber Edition „150 Years“ besitzt eine digitale Anzeige der Stunden und Minuten auf Scheiben.

IWC: Tribute to Pallweber Edition „150 Years“
IWC: Tribute to Pallweber Edition „150 Years“ in Rotgold

Interessanterweise ist dieses Konzept bereits über 130 Jahre alt: Vorbild für die neue Manufakturuhr ist eine Taschenuhr von Josef Pallweber aus dem Jahr 1884.

Anzeige

Historische Uhr aus dem 19. Jahrhundert von Josef Pallweber
Historische Uhr aus dem 19. Jahrhundert von Josef Pallweber

Für die moderne Adaption hat IWC das Handaufzugskaliber 94200 entwickelt, das in einem 45 Millimeter messenden Gehäuse tickt. IWC baut 500 Exemplare in Edelstahl mit blauem Zifferblatt (24.000 Schweizer Franken) sowie 250 in Rotgold (38.000 Franken) und 25 in Platin (60.000 Franken), die die Zeit beide auf weißem Grund anzeigen. ak

Die übrigen IWC-Neuheiten, die mehrere Kollektionen überspannen, finden Sie hier.

[3064]

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Die Uhr ist echt klasse.
    Fast so schön wie die echten Pallweber Uhren.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren