Jaeger-LeCoultre: Bei der Rallye Dakar 2011

Der griechische Motorradfahrer Vasilis Orfanos trägt eine Master Compressor Extreme World Chronograph von Jaeger-LeCoultre
Der griechische Motorradfahrer Vasilis Orfanos trägt eine Master Compressor Extreme World Chronograph von Jaeger-LeCoultre

Die Schweizer Uhrenmarke Jaeger-LeCoultre unterstützt den griechischen Motorradfahrer Vasilis Orfanos während seiner fünften Teilnahme bei der härtesten Rallye der Welt: der Dakar Rallye 2011. Bei diesem extremen Wettbewerb wird Orfanos die Master Compressor Extreme World Chronograph tragen. Die Rallye Dakar 2011 startete am 1. Januar und wird noch  bis 16. Januar im Norden Argentiniens und in Chile ausgetragen. Insgesamt 9.500 Kilometer legen die Fahrer während dieser Zeit zurück. Um auch stets zu wissen, wie lange er für einen Abschnitt gebraucht hat, hilft dem Rennfahrer der Stopper von Jaeger-LeCoultre mit Zeitzonenanzeige und einem patentierten Shock-Absorbing-System, das das Werk auch vor Hitze, Feuchtigkeit und Staub schützen soll. km

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren