Jaeger-LeCoultre: Die rote Reverso

Die Grande Reverso 1931 Rouge von Jaeger-LeCoultre
Die Grande Reverso 1931 Rouge von Jaeger-LeCoultre

Seit ihrer Einführung im Jahr 1931 hat sich die Reverso des Uhrenherstellers Jaeger-LeCoultre auch außerhalb der Uhrenwelt zu einer Stilikone des Art déco entwickelt. Sie hat sich stets dem Zeitgeist angepasst, ohne an Identität zu verlieren: Mal zeigte sie sich sportlich, mal elegant, mal feminin oder kompliziert. Die verschiedenen Varianten der Reverso besaßen über 50 Manufakturkaliber und Hunderte von Zifferblätter. Während der 1930er Jahre wählten Künstler und Intellektuelle oft rote Zifferblätter, um ihrer Individualität Ausdruck zu verleihen. Für das Jahr 2012 stattet Jaeger-LeCoultre die Reverso nun wieder mit einem roten Zifferblatt aus. Die Grande Reverso 1931 Rouge ist eine Hommage an die Anfänge der Reverso. Ausgestattet ist das Uhrenmodell mit dem Handaufzugskaliber 822 das in einem mit 27,5 mal 46 Millimeter sehr großen Edelstahlgehäuse untergebracht ist. Die rote Reverso ist für 7.100 Euro erhältlich. km

Das könnte Sie auch interessieren