Jaeger-LeCoultre: Eleganter Wecker

Eleganter Wecker: die Jaeger-LeCoultre Master Memovox als Rotgoldversion (14800 €) und als Variante International in Edelstahl (8250 €)
Eleganter Wecker: die Jaeger-LeCoultre Master Memovox als Rotgoldversion (14800 €)

Ganz dem diesjährigen Uhrentrend folgend, zeigt sich die Neuauflage des Armbandweckers Memovox von Jaeger-LeCoultre, der ab 1956 für Gesprächsstoff sorgte, ebenfalls in historischem Gewand zeigt. Die neue Master Memovox wird vom Automatikkaliber 956 angetrieben, das eine verbesserte Version des damals verwendeten Werkes darstellt. Zwei Kronen auf der rechten Gehäuseseite erlauben das Einstellen von Uhrzeit, Datum und Weckzeit sowie das Aufziehen der Gehwerke für Zeitanzeige und Wecker. Das Werk liegt hinter einem massiven Boden verborgen, der den Klang der Tonfeder bestmöglich verstärkt. Die Master Memovox ist 250-mal in Rotgold und 750-mal in Edelstahl erhältlich und kostet 14.800 beziehungsweise 6.950 Euro; zudem bietet Jaeger-LeCoultre die Variante Master Memovox International mit manuell einstellbarer Weltzeitscheibe an, die in Rotgold 16.100 und in Edelstahl 8.250 Euro kostet. ak

Variante International in Edelstahl (8250 €)
Variante International in Edelstahl (8250 €)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren