Jaeger-LeCoultre: Grande Reverso Ultra Thin 1931

Die neue Grande Reverso Ultra Thin 1931 von Jaeger-LeCoultre besinnt sich mit eckiger kleiner Sekunde, elf Indices und einer schnörkellosen Zwölf auf den Stil des Art déco. Auch mit dem Schriftzug “Reverso” auf dem Zifferblatt erinnert die Uhr an ihre ersten Jahre.

Das Cordovanband der Reverso stammt aus der Casa Fagliano in Buenos Aires.
Das Cordovanband der Reverso stammt aus der Casa Fagliano in Buenos Aires.

Ihre Farben entsprechen nichtsdestotrotz modernen Vorlieben: Zum Rotgoldgehäuse (46,8 mal 27,4 Millimeter) passen das schokoladenfarbene Zifferblatt und das Cordovan-Lederband mit seinen helleren Kontrastnähten. Im Lieferumfang enthalten ist ein weiteres Band aus braunem Alligatorleder. Den Antrieb übernimmt ganz traditionsbewusst ein Handaufzugswerk, nämlich das Jaeger-LeCoultre 822/2. Für 15.200 Euro kann man mit der neuen Reverso in die Vergangenheit reisen. gb

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren