Jaeger-LeCoultre: Marc Newson gestaltet Atmos

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 3. Mai 2009
Im Jahr 1928 wurde die erste Atmos produziert
Im Jahr 1928 wurde die erste Atmos produziert

Den renommierten australischen Designer Marc Newson konnte Jaeger-LeCoultre für die Kreation einer neuen Variante der Atmos verpflichten. Im Rahmen des Mailänder Salon de Mobile (22. bis 27. April) wurde die Atmos 561 benannte Uhr erstmalig präsentiert. Das neue Modell war nur ein Highlight einer Ausstellung, die die über 80 Jahre lange Geschichte des ungewöhnlichen Zeitmessers nachzeichnete, der seine Energie aus winzigen Temperaturveränderungen bezieht.
Newsons skulpturale Kreation nimmt gestalterische Elemente der 1950er Jahre auf und erinnert damit an die große Epoche des Industriedesigns, in der Designer nach Schnittstellen zwischen Form und Funktion suchten. Von der Atmos 561 werden 888 Exemplare angefertigt. Jedes davon wird 14 600 Euro kosten. wam

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33236 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']