Jaeger-LeCoultre: Master Control Chronograph Calendar

Manufakturchronograph mit dreifacher Kalenderanzeige

Jaeger-LeCoultre überarbeitet seine Linie Master Control und lanciert vier neue Modelle. Das Komplizierteste ist der Master Control Chronograph Calendar mit Chronographenfunktion und dreifacher Kalenderanzeige. Über zwei nebeneinander liegende Fenster unterhalb der Zwölf indiziert die Uhr den Wochentag und den Monat. In die Mondphasenanzeige bei sechs Uhr integriert Jaeger-LeCoultre das Zeigerdatum.

Jaeger-LeCoultre: Master Control Chronograph Calendar in Edelstahl
Jaeger-LeCoultre: Master Control Chronograph Calendar in Edelstahl

Die Chronographenfunktion löst die Schweizer Manufaktur über ein Schaltrad mit vertikaler Kupplung. Mit dem Stopper kann der Träger Zeitintervalle bis 30 Minuten messen. Zudem verfügt die Uhr auch über eine Pulsometerskala. Möglich macht die Funktionen das Manufakturkaliber 759 mit Automatikaufzug und 65 Stunden Gangreserve.

Anzeige

Das Uhrwerk lässt sich über den Saphirglasboden des 40 Millimeter großen Edelstahlgehäuses bei seiner Arbeit beobachten. Am Kalbslederband kostet das Edelstahlmodell 14.900 Euro. ne

[12617]

Produkt: Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Chronos testet den Chronographen Porsche Design Monobloc Actuator zusammen mit einem Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren