Jaeger-LeCoultre: Master Ultra Thin Tourbillon

Flache Eleganz: die Master Ultra Thin Tourbillon von Jaeger-LeCoultre
Flache Eleganz: die Master Ultra Thin Tourbillon von Jaeger-LeCoultre

Die Uhrenmarke Jaeger-LeCoultre aus Le Sentier präsentiert mit der Master Ultra Thin Tourbillon ein extraflaches Beispiel der Haute Horlogerie. Das Roségoldgehäuse ist mit seinen 11,3 Millimetern Höhe außergewöhnlich filigran konzipiert. Auf dem gänzlich schlichten, champagnerfarbenen Zifferblatt des 40 Millimeter großen Zeitmessers setzt lediglich das Minuten-Tourbillon bei sechs Uhr technische und ästhetische Akzente. Dahinter schlägt das Manufakturkaliber 982 mit Automatikaufzug und 48 Stunden Gangreserve. Getragen wird die 55.000 Euro teure Uhr am braunen Alligatorlederband.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren