Jaeger-LeCoultre: Neue Linie

 Redaktion
von Redaktion
am 20. Januar 2009
Kombiniert Regulator mit Minutenrepetition: Répétition Minutes aus der neuen Linie Master Grande Tradition
Kombiniert Regulator mit Minutenrepetition: Répétition Minutes aus der neuen Linie Master Grande Tradition

Die Manufaktur aus dem Vallée de Joux blickt auf eine 176-jährige Geschichte zurück. Selbige repräsentiert die neue Uhrenlinie Master Grande Tradition, deren Premierenmodelle Tourbillon à Quantième Perpétuel und Répétition Minutes heißen. Beide brillieren durch eine neue Kombination von Komplikationen: Zum Tourbillon gesellt sich ein ewiger Kalender, und die Minutenrepetition verfügt über eine Regulatoranzeige sowie eine Gangautonomie von zwei Wochen. Beide Uhren besitzen eine von Jaeger-LeCoultre entwickelte Silizium-Diamant-Hemmung, die das Gangbild der komplizierten Zeitmesser verbessert, wie die neue Chronometervariante des markentypischen 1000-Stunden-Tests beweist. Besonders dezent präsentiert sich die gelbgoldene Minutenrepetitionsuhr mit dem Handaufzugs-kaliber 947 R. Neben den Zeitanzeigen werden die Gangreserve und das Drehmoment des Schlagwerkmechanismus dargestellt. Betörende Klangdimensionen erreichen die Uhrmacher durch neu konstruierte Tonfedern, die mit dem vorderen Saphirglas verschweißt sind, um dessen Fläche als Klangkörper zu nutzen. Der klingende Luxus kostet rund 170000 Euro. glb

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche